Wintergartenbeschattung

Wintergarten-Markisen sorgen an großen Glasflächen von waagrecht bis senkrecht für angenehmen Schatten. Sie funktionieren nach dem Gegenzug-Prinzip. Beim Ausfahren wird das Markisentuch von der Tuchwelle abgewickelt und gleicheitig das Ausfallprofil durch ein in den Führungsschienen laufendes Zugelement herausgezogen.

Innenliegende Wintergarten-Markisen sind optional Beschattungen unter verglasten Terrassendächern, Pergolen und Wintergärten. Sie sind durch das Glas vor Wind und Wetter geschützt und lassen sich so völlig witterungsunabhängig nutzen. Hervorragende Tuchspannung und ein in den Führungsschienen geführtes Markisentuch dienen dazu, dass kein Lichtspalt zwischen Schiene und Tuch entsteht. Die einzigartige Funktion, kombiniert mit perfektem Design sowie der Einsatz unterschiedlichster Stoffqualitäten erlauben fast eine Abdunkelung mit denen eines Blendschutzes. Auch die Verschattung von Lichtschächten und Atrien ist dadurch möglich.

Bei abgewalmten oder abgeschrägten Wintertgärten kommen außenliegende Wintergarten-Markisen mit eingerückten Führungsschienen zum Einsatz. Auch hier beruht die Funktionsweise auf dem Gegenzug-Prinzip. Eine optimale Tuchspannung wird durch Gasdruckfedern in den Führungsschienen erreicht.

Wintergarten-Markisen können auch als Bogenanlagen gefertigt werden und passen sich dem jeweiligen Gegebenheiten ideal an.

Sonderformen wie dreieckige und trapezförmige Scheiben werden mit außenliegenden Wintergarten-Markisen genauso beschattet wie gerade Flächen. Für nebeneinanderliegende Anlagen steht ein einheitliches Blenden- und Führungschienenprogramm zur Verfügung.

Eine optional integrierte Wind-Sensorik mißt die Windbewegungen dort wo sie an der Markise anliegen - am Markisentuch. Die Elektronik wertet diese Signale aus und fährt bei zu hoher Windbelastung das Tuch ein. Ergänzt wird die integrierte Windsteuerung durch einen externen Lichtsensor, der durch eine kleine Solarzelle mit Energie versorgt wird. Dieser kann praktisch an jeder geeigneten Stelle, unabhängig von der Markise montiert werden. Die Messwerte werden per Funk an die Steuerung in der Markise übertragen und führen, je nach Sonneneinstrahlung, entweder zum Ein- oder Ausfahren der Markise.

Hinweis: Bei Klick auf das rechts stehende Bild vergrößert sich die Ansicht des Bildes. Nach Vergrößerung des Bildes können Sie mit den Pfeiltasten ganz einfach weiterblättern.

Wintergartenbeschattung
Wintergartenbeschattung
Wintergartenbeschattung
Wintergartenbeschattung
Wintergartenbeschattung
Wintergartenbeschattung
Wintergartenbeschattung
Wintergartenbeschattung
Wintergartenbeschattung
Wintergartenbeschattung
Wintergartenbeschattung
Wintergartenbeschattung
Wintergartenbeschattung
Wintergartenbeschattung